nach Aufgabentypen suchen

Aufgabentypen anhand von Beispielen durchstöbern

Browserfenster aktualisieren (F5), um neue Beispiele bei den Aufgabentypen zu sehen

Inkreis konstruieren

Beispiel:

Gegeben ist ein Dreieck mit den Punkten A(2|1), B(8|4) und C(5|7). Konstruiere den Inkreis.
Lies dann den Inkreismittelpunkt und den Radius ab.

Lösung einblenden
Du hast entweder einen veralteten Browser oder Javascript ausgeschaltet. Deswegen kannst du leider das Schaubild nicht sehen :(
  1. Der Inkreismittelpunkt ist der Punkt, der zu allen drei Dreiecksseiten den gleichen Abstand hat. Insbesondere müssen die Abstände von der Seite c (AB) zum Inkreismittelpunkt und von der Seite b (AC) zum Inkreismittelpunkt gleich sein.
    Die Ortslinie aller Punkte mit gleichem Abstand zu c und b ist die Winkelhalbierende in A (blau), auf dieser Linie muss also unser Inkreismittelpunkt liegen.

    Zur Konstruktion der Winkelhalbierenden tragen wir auf den Seiten c und b zwei Punkte mit gleichem Abstand zu A ab.
    Die Mittelsenkrechte dieser zwei Punkte ergibt die Winkelhalbierende.
  2. Genau das gleiche gilt für alle Punkte, die von c (AB) und a (BC) den gleichen Abstand haben. Diese liegen auf der Winkelhalbierenden in B (grün), auch auf dieser Linie muss also unser Inkreismittelpunkt liegen.
  3. Du hast entweder einen veralteten Browser oder Javascript ausgeschaltet. Deswegen kannst du leider das Schaubild nicht sehen :(
  4. Wenn der Inkreismittelpunkt nun aber sowohl auf der blauen Winkelhalbierenden von b und c als auch auf der grünen Winkelhalbierenden von c und a liegen muss, kann er ja nur der Schnittpunkt der beiden Winkelhalbierenden sein.
    Wir können jetzt also die Koordinaten des Umkreismittelpunkts ablesen: M(5.4|4.4).

  5. Du hast entweder einen veralteten Browser oder Javascript ausgeschaltet. Deswegen kannst du leider das Schaubild nicht sehen :(
  6. Um noch den richtigen Radius zu erhalten, müssen wir das Lot (eine senkrechte Linie) auf eine der drei Seiten fällen. Der Lotfußpunkt (Schnittpunkt der senkrechten Linie mit der Dreiecksseite) muss nun auf dem Inkreis liegen.
    Hier können wir den Inkreisradius r=1.5 ablesen.

Umkreis konstruieren

Beispiel:

Gegeben ist ein Dreieck mit den Punkten A(0|2), B(10|3) und C(7|6). Konstruiere den Umkreismittelpunkt.

Lösung einblenden
Du hast entweder einen veralteten Browser oder Javascript ausgeschaltet. Deswegen kannst du leider das Schaubild nicht sehen :(
  1. Der Umkreismittelpunkt ist der Punkt, der zu A, B und C den gleichen Abstand hat. Insbesondere müssen die Abstände von A zum Umkreismittelpunkt und von B zum Umkreismittelpunkt gleich sein. Die Ortslinie aller Punkte mit gleichem Abstand zu A und B ist die Mittelsenkrechte von AB (blau), auf dieser Linie muss also unser Umkreismittelpunkt liegen.
  2. Genau das gleiche gilt für alle Punkte, die von B und C den gleichen Abstand haben. Diese liegen auf der Mittelsenkrechte von BC (grün), auch auf dieser Linie muss also unser Umkreismittelpunkt liegen.
  3. Du hast entweder einen veralteten Browser oder Javascript ausgeschaltet. Deswegen kannst du leider das Schaubild nicht sehen :(
  4. Wenn der Umkreismittelpunkt nun aber sowohl auf der blauen Mittelsenkrechten von A und B als auch auf der grünen Mittelsenkrechten von B und C liegen muss, kann er ja nur der Schnittpunkt der beiden Mittelsenkrechten sein.
    Wir können jetzt also die Koordinaten des Umkreismittelpunkts ablesen: M(5.1|1.1).
  5. Du hast entweder einen veralteten Browser oder Javascript ausgeschaltet. Deswegen kannst du leider das Schaubild nicht sehen :(